Unsere profile

Die Anne-Frank-Realschule plus stellt sich den vielfältigen pädagogischen, technischen und sozialen Anforderungen an eine moderne Schule. Wir haben dazu verschiedene Profile eingerichtet, die gemeinsam unseren Lernort mit Leben füllen.

Anne Frank

Der Name Anne Frank ist uns Erinnerung und Verpflichtung zugleich. Das Tagebuch des von den Nationalsozialisten verfolgten Mädchens soll uns immer daran erinnern, respektvoll und tolerant miteinander umzugehen.

Realschule plus

In unserer kooperativen Realschule plus werden in den Klassenstufen 5 und 6 alle Schüler gemeinsam unterrichtet.

Ab der Klassenstufe 7 findet eine Leistungsdifferrenzierung in den Bildungsgängen Berufsreife und Realschule statt.

Schwerpunkt-schule

Als Schwerpunktschule leben wir die Inklusion. Auch Schüler mit Beeinträchtigungen werden bei uns unterrichtet und durch Förderlehrkräfte unterstützt.




Profilklassen

Unsere beliebten Profilklassen Bläser, Tablet und Sport fördern Deine Interessen und Begabungen.

Wahlpflichtfächer

Die Wahlpflichtfächer sind das Herzstück der Realschule plus. Sie bieten Dir Unterricht nach Deinen Interessen und bereiten Dich optimal auf eine Berufsausbildung vor.

Berufsorientierung

In vielfältiger Weise bereiten wir Dich auf eine Berufsausbildung vor: Von der Information über Praktika bis hin zur Berufseinstiegsbegleitung.



Ehrungen und Buchpreise für die Klassenbesten

 Zum Abschluss dieses außergewöhnlichen und arbeitsreichen Schuljahres 2020/21 traf sich die Schulgemeinschaft der Anne-Frank-Realschule plus noch einmal auf dem Schulhof und ehrte die Schülerinnen und Schüler, die in diesem Schuljahr besonders erfolgreich waren.

 

Mit einem kleinen Konzert eröffneten die Bläserklassen unter der Leitung von Thomas Eberth die Veranstaltung. Die Schülerinnen und Schüler der Bläserklasse 6b erhielten zum Abschluss ihrer Ausbildung eine Urkunde über die Teilnahme an der Bläserklasse 2020/21.

 

Nach der Begrüßung durch unseren Schulleiter Ernst-G. Carstensen überreichte DaZ-Lehrerin Beate Malinowski den erfolgreichen DaZ-SchülerInnen das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz – Erste Stufe (DSD I).

 

Den klassenbesten Schülerinnen und Schülern überreichten Ernst-G. Carstensen und Thomas Eberth eine Urkunde und den Buchpreis der Schule. Darüber freuten sich Tugra Aydin (5a), Luisa Bauer (5b), Linus Kutscher (5b), Laura Born (5c), Alina Krämer (5c), Fabian Rotek (6a), Theresa Hansen (6b), Marie Surges (6c), Dominik Döpfer (6d), Lukas Lehmler (7a), Laila Brugger (7a), Clara Rudersdorf (7b), Jeanette Günter (7c), Leydin Aksel (7d), Celina Drescher (8a),  Marianna Stamm (8b), Wagner (8c), Hassaan Ahmed (8d), David Geshev (9a) und Johann Müller (9b).

 

Im Anschluss gingen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Klassenleitern in die Klassenräume, um dort ihre Zeugnisse entgegenzunehmen und gemeinsam das Schuljahr ausklingen zu lassen.

 

Wir freuen uns über eure Leistungen und wünschen euch schöne und erholsame Ferien!