Unsere profile

Die Anne-Frank-Realschule plus stellt sich den vielfältigen pädagogischen, technischen und sozialen Anforderungen an eine moderne Schule. Wir haben dazu verschiedene Profile eingerichtet, die gemeinsam unseren Lernort mit Leben füllen.

Anne Frank

Der Name Anne Frank ist uns Erinnerung und Verpflichtung zugleich. Das Tagebuch des von den Nationalsozialisten verfolgten Mädchens soll uns immer daran erinnern, respektvoll und tolerant miteinander umzugehen.

Realschule plus

In unserer kooperativen Realschule plus werden in den Klassenstufen 5 und 6 alle Schüler gemeinsam unterrichtet.

Ab der Klassenstufe 7 findet eine Leistungsdifferrenzierung in den Bildungsgängen Berufsreife und Realschule statt.

Schwerpunktschule

Als Schwerpunktschule leben wir die Inklusion. Auch Schüler mit Beeinträchtigungen werden bei uns unterrichtet und durch Förderlehrkräfte unterstützt.




Profilklassen

Unsere beliebten Profilklassen Bläser, Tablet und Sport fördern Deine Interessen und Begabungen.

Wahlpflichtfächer

Die Wahlpflichtfächer sind das Herzstück der Realschule plus. Sie bieten Dir Unterricht nach Deinen Interessen und bereiten Dich optimal auf eine Berufsausbildung vor.

Berufsorientierung

In vielfältiger Weise bereiten wir Dich auf eine Berufsausbildung vor: Von der Information über Praktika bis hin zur Berufseinstiegsbegleitung.



Mein mutiger Weg

Kurz vor den Herbstferien haben die 9. Klassen am Projekt „Mein mutiger Weg“ teilgenommen. Drei Referenten kamen und haben Schülerinnen und Schülern anhand von vielen persönlichen Erlebnissen und Übungen Mut gemacht, den eigenen Weg zu gehen. In lockerer Atmosphäre wurden Stärken ermittelt und nach passenden Berufen gesucht. Die Teilnehmer erzählten eigene Erlebnisse, bei denen ihnen der Mut gefehlt hatte oder die besonderen Mut erforderten. In jedem schlummert ein Potential, das nur darauf wartet, endlich ausgelebt zu werden. Jeder Mensch kann Außergewöhnliches erreichen, wenn er weiß, wozu er fähig ist. Unter diesen Leitmotiven wurde für die Schülerinnen und Schüler ein Zukunftsbild entwickelt. Herzlichen Dank an die drei Mutmacher Alwin, Frederic und Pascal.