Berufsorientierung

Die Berufsorientierung ist eine wichtige Aufgabe der Realschule plus und hat das Ziel, alle Schüler zu einer Berufsausbildung oder weiterführenden Schule hinzuführen. Wir haben ein vielfältiges Angebot, das in jeder Klassenstufe ein altersgemäßes Programm zur Berusforientierung zur Verfügung stellt.

Zeitplan

Um allen Schülern am Ende ihrer Schulzeit an der Anne-Frank-Realschule plus einen zu ihnen passensen Anschluss zu ermöglichen, fangen wir früh mit der Berufsorientierung an. Die Schüler protokollieren ihre Aktivitäten in einem Portfolio.

Zeitplan als pdf-Dokument


Berufsberatung

Frau Biermann, die Berufsberaterin der Agentur für Arbeit in Montabaur, kommt regelmäßig zu Sprechstunden in die Schule (Raum 105). Die Termine hängen am schwarzen Brett aus.


BIT

Jedes Jahr im November veranstalten wir die größte Ausbildungsmesse in der Region: unseren Berufsinformationstag BIT.
Die Schüler können sich bei mehr als 100 Ausbildungsbetrieben informieren und Kontakte knüpfen.

Der nächste Berufsinformationstag findet am Freitag, 8. November 2019 von 15 bis 18 Uhr in beiden Kreissporthallen in Montabaur statt. 



Betriebspraktikum

Ende Januar/Anfang Februar verbringen die Schüler der Klasse 9 zwei Wochen in einem Betrieb ihrer Wahl statt in der Schule.

Hier haben sie die Gelegenheit, den Arbeitsalltag hautnah zu erleben und sich für einen Ausbildungsplatz zu empfehlen.


Betriebsbesichtigung

In der Klassenstufe 8 besichtigen alle Schüler im Klassenverband einen oder mehrere Ausbildungsbetriebe. Neben der Vorstellung des Betriebes selbst bekommen sie hier auch Informationen über das Bewerbungsverfahren für einen Ausbildungsplatz.


Praxistag

Für die Schüler im Bildungsgang Berufsreife findet in der Klassenstufe 9 ein Praxistag statt. Jeden Donnerstag verbringen sie in einem Betrieb ihrer Wahl statt in der Schule. Hieraus ergeben sich oft bereits Ausbildungsverträge.