Wahlpflichtfächer

Die Wahlpflichtfächer sind das Herzstück der Realschule plus. Die Schülerinnen und Schüler wählen ihren Schwerpunkt und werden bereits auf eine mögliche spätere Berufsausbildung oder weiterführende Schule vorbereitet.

TuN

Technik und Naturwissenschaft

In TuN wird sehr viel praktisch gearbeitet. Es wird gebaut, bebastelt, modelliert und programmiert.

 


WuV

Wirtschaft und Verwaltung

Wie unsere Wirtschaft funktioniert, lernen die Schülerinnen und Schüler unter anderem durch den Betrieb der Schülerfirma pencilcase.

 


HuS

Hauswirtschaft und Sozialwesen

In HuS wird nicht nur gekocht. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler auch viel über das soziale Miteinander und können sogar den Babysitterführerschein machen.



SuG

Sport und Gesundheit

In SuG lernen Schülerinnen und Schüler Sportarten kennen, die im regulären Sportuntericht nicht vorkommen. Außerdem besteht der Unterricht zu 50 % aus theoretischen Themen wie Bewegungslehre, Sportbiologie, usw.


Französisch

Die zweite Fremdsprache

Die Sprache unseres Nachbarlandes zu erlernen, ist hilfreich für Urlaubsreisen und erweitert die beruflichen Möglichkeiten; insbesondere für Schülerinnen und Schüler, die noch das Abitur machen wollen.


IB

Informatische Bildung

In IB lernen die Schülerinnen und Schüler zuerst das Tastschreiben mit 10 Fingern. Später lernen sie die wichtigsten Funktionen der Office-Programme Word, Excel und Powerpoint kennen, die heute in fast allen Berufen verlangt werden.